Ein Streik hat am Donnerstag den Verkehr im Eurotunnel lahmgelegt. / Foto: Getlink

  Nachhaltige Aktien

Getlink erzielt Einigung: Streik bei Eurotunnel beendet

Der französische Eurotunnel-Betreiber Getlink hat eine Einigung mit streikenden Beschäftigten erzielt. Die kurzfristige Arbeitsniederlegung hatte am Donnerstag den Zugverkehr unter dem Ärmelkanal zwischen Frankreich und Großbritannien zum Erliegen gebracht.

Der Betrieb des LeShuttle-Transportservice für Pkw und der Güterverkehr wurden am Donnerstagabend schrittweise wieder aufgenommen, wie Getlink mitteilte. Ab dem heutigen Freitag sollen auch die Eurostar-Passagierzüge wieder fahren.

Reisende stecken an Bahnhöfen fest

Der Streik war nach Angaben von Getlink unerwartet erfolgt. "Es tut uns sehr leid zu hören, dass Sie heute von der Störung betroffen sind, die auf einen unerwarteten Streik der Eurotunnel-Mitarbeiter zurückzuführen ist. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Reise zu verschieben, wenn Sie können", erklärte Eurostar auf der Kurznachrichten-Plattform X (ehemals Twitter). Der Zugverkehr von und nach London war auf dem Streckenabschnitt zwischenzeitlich unterbrochen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.10.23
 >
21.02.24
 >
20.02.24
 >
24.02.22
 >
23.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x