95 Prozent des Kraftwerk-Portfolios von Greencoat UK Wind machen Onshore-Windräder aus. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

Greencoat UK Wind kauft 49-MW-Windpark von Innogy

Der britische Windstromerzeuger Greencoat UK Wind meldet den Kauf eines Windparks vom deutschen Entwickler Innogy. Die Aktie startet in den heutigen Handel mit leichten Kursverlusten.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der neue Windpark soll eine Leistung von 48,5 Megawatt (MW) haben und wird laut Greencoat UK gerade in den schottischen Highlands errichtet. Der in London ansässige Grünstromerzeuger hat für den Windpark 57,5 Millionen Britische Pfund (GBP) bezahlt, umgerechnet 65,68 Millionen Euro. Die Windräder sollen im Oktober 2021 ans Netz gehen.

Im ersten Halbjahr 2019 setzte das britische Unternehmen 40,52 Millionen GBP um, gut 46,28 Millionen Euro. Der Gewinn pro Aktie belief sich auf 1,34 GBP, umgerechnet 1,63 Euro. Auf Jahressicht plant das Unternehmen eine Dividende von 0,04 GBP pro Aktie auszuschütten, 4,6 Eurocent. Das entspricht beim derzeitigen Kurs einer Dividendenrendite von 4,82 Prozent.

Die Greencoat UK Wind-Aktie steht an der Londoner Börse derzeit bei 1,45 GBP, umgerechnet 1,64 Euro (14.10., 9:23 Uhr). Ein Minus von 1,2 Prozent zum Vortageskurs. Auf Jahressicht ist die Aktie 16,1 Prozent im Plus.

Greencoat UK Wind ist ein Yieldco - also ein Grünstromproduzent mit hohen Dividendenausschüttungen. Weitere Yieldcos hat ECOreporter hier vorgestellt.

Lesen Sie auch unseren aktuellen Windkraft-Aktien-Überblick.

Greencoat UK Wind LLP: ISIN GB00B8SC6K54 / WKN A1T7LN

Verwandte Artikel

14.10.19
 >
06.01.21
 >
13.09.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x