Der Baudienstleister Helma Eigenheimbau plant und errichtet energieeffiziente Häuser. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Helma Eigenheimbau hebt Prognose an

Trotz der schwierigen Situation auf den Beschaffungsmärkten läuft es in diesem Jahr gut für die Helma Eigenheimbau AG. Jetzt hat der Baukonzern aus Lehrte bei Hannover seine Prognose angehoben.

Helma geht wegen der weiterhin sehr positiven Auftragslage davon aus, das bisherige Jahresumsatzziel von 300 bis 310 Millionen Euro um mindestens 5 Prozent zu übertreffen. Der Vorsteuergewinn (EBT) soll „spürbar“ über den bislang erwarteten 25,5 bis 26 Millionen Euro liegen. Bis 2024 strebt Helma einen Jahresumsatz von mehr als 400 Millionen Euro und ein EBT von 40 Millionen Euro an.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.10.21
 >
01.09.21
 >
05.07.21
 >
24.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x