Die Nachfrage nach ökologischen Baumaterialien von Steico hat 2021 weiter zugenommen. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Steico verdoppelt Gewinn, Aktie zieht wieder an

Der nachhaltige Baustoffhersteller Steico meldet Rekordzahlen. Wie attraktiv ist die Aktie?

Das Unternehmen aus Feldkirchen bei München setzte in den ersten neun Monaten 2021 knapp 289 Millionen Euro um. Im Vorjahreszeitraum waren es 227 Millionen Euro. Die Vorsteuergewinnmarge (EBIT-Marge) stieg von 11 auf 17 Prozent, der Nettogewinn fiel mit 35,2 Millionen Euro mehr als doppelt so hoch aus wie 2020 (16,8 Millionen Euro). Steicos Eigenkapitalquote blieb stabil bei 53,4 Prozent.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Konzern führt die guten Ergebnisse vor allem auf die weiterhin hohe Nachfrage nach Dämmstoffen und anderen Bauprodukten zurück. Für das Gesamtjahr 2021 rechnet das Management mit einem Umsatzwachstum von mehr als 20 Prozent und einer EBIT-Marge zwischen 14 und 17 Prozent.

Nach Bekanntgabe der neuen Geschäftszahlen ist die Steico-Aktie heute mit einem Plus von 2,4 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet, aktuell kostet sie 111,20 Euro (Stand 14.10.2021, 9:08 Uhr). Auf Wochensicht liegt die Aktie 6 Prozent im Plus, auf drei Monate gesehen notiert sie nach deutlichen Verlusten im September 11 Prozent im Minus. Allerdings bewegt sich der Kurs weiterhin auf einem hohen Niveau: Im Jahresvergleich beträgt der Zuwachs 126 Prozent, auf fünf Jahre gesehen sind es 747 Prozent.

ECOreporter rät trotz der starken Zahlen derzeit zur Vorsicht bei der Steico-Aktie. Ob sich die konjunkturabhängige Baubranche weiterhin so gut entwickeln wird wie in der jüngeren Vergangenheit, ist unklar. Angesichts dieser Unsicherheit ist die Steico-Aktie mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2021 von 35 hoch bewertet. Im Baustoffsektor bietet sich aktuell statt Steico der deutlich günstigere Konkurrent Sto (KGV 18) an.

Steico ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Lesen Sie hier auch den ECOreporter-Überblick über die Entwicklung der Grünen Spezialwerte.

Steico SE:   ISIN DE000A0LR936 / WKN A0LR93

Verwandte Artikel

05.08.22
 >
29.08.22
 >
01.09.21
 >
20.07.21
 >
28.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x