Bei Helma laufen die Geschäfte schlecht – und das Unternehmen hat weitere Probleme. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Helma nach Subunternehmer-Pleite mit Gewinnwarnung

Der Baukonzern Helma Eigenheimbau hat eine Gewinnwarnung veröffentlicht - nach der Insolvenz eines Subunternehmers keine Überraschung. Die bereits deutlich gebeutelte Aktie verliert dennoch deutlich.

Die gesenkte neue Prognose beruhe „im Wesentlichen auf notwendigen Gewährleistungen” nach der Pleite, wie Helma in einer Erklärung mitteilte. Zusätzlich seien die Auftragseingänge in einem sehr schwierigen Marktumfeld im zweiten Halbjahr 2022 weiter zurückgegangen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

19.10.22
 >
07.10.22
 >
27.09.22
 >
15.08.22
 >
25.03.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x