Hylea produziert in Bolivien Paranüsse. In der Corona-Krise ist das Unternehmen in Schieflage geraten. / Foto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Wachhund

Hylea: Gläubigerversammlung bestellt gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger

Der Paranuss-Produzent Hylea hat seine zweite Gläubigerversammlung im Zusammenhang mit seiner Anleihe 2017/2022 durchgeführt. Alle vorgesehenen Beschlüsse konnten gefasst werden. An der finanziellen Situation des in Luxemburg ansässigen Unternehmens ändert sich dadurch aber erst einmal nichts.

Die Gläubigerversammlung bestimmte den Rechtsanwalt Dr. Gustav Meyer zu Schwabedissen zum gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger und stattete ihn mit den notwendigen Vollmachten zur Ausübung seines Amtes aus. Beschlüsse zur Änderung von Zins und Laufzeit der Anleihe wurden wie bereits im Vorfeld angekündigt nicht gefasst.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

09.09.21
 >
03.09.21
 >
20.08.21
 >
11.06.21
 >
14.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x