E.M.E. Development bietet nachhaltige Energiekonzepte für Unternehmen an. Frisches Geld soll über die Crowd eingesammelt werden. / Symbolfoto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment, Crowd-Test

Im Check: Crowdinvesting von E.M.E. mit bis zu 9 % Zins plus Bonus

Die E.M.E. Development GmbH entwickelt Energiekonzepte für energieintensive mittelständische Betriebe. Um den Geschäftsausbau zu finanzieren, bietet das Unternehmen über die Plattform rockets.investments ab 100 Euro Nachrangdarlehen an. Deren Zinssatz beträgt 8 Prozent pro Jahr plus Frühzeichnerbonus und umsatzabhängigem Bonuszins. Die Mindestlaufzeit beträgt rund 4,5 Jahre. Wieso könnte die Gesellschafterstruktur die tatsächliche Laufzeit beeinflussen? Wie hoch ist das Risiko für Anlegerinnen und Anleger?

Anbieterin und Emittentin der Nachrangdarlehen ist die die E.M.E. Development GmbH aus Rottach-Egern am Südufer des Tegernsees in Bayern. Das Unternehmen wurde laut Handelsregister 2015 als E.M.E. Management UG (haftungsbeschränkt) in Tegernsee (am Ostufer des Tegernsees) gegründet. 2016 erfolgte die Umwandlung in eine GmbH, 2020 wurde die Verlegung des Sitzes nach Rottach-Egern beschlossen. Die Emittentin ist Teil der E.M.E. Firmengruppe. E.M.E. steht für „Energy Meets Efficiency“.

Die Emittentin entwickelt laut Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB, Stand: 6.7.2023) für energieintensive mittelständische Betriebe individuelle Energiekonzepte, die den Energieverbrauch in den Bereichen Wärme, Strom und Kälte sowie Prozessenergie senken und die autarke Erzeugung von Energie durch erneuerbare und effiziente Prozesse und Technologien erheblich steigern sollen.

Wohin fließt das eingeworbene Kapital?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.07.23
 >
24.12.23
 >
24.07.23
 >
03.06.24
 >
19.04.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x