Jinko Solar will sich über den Börsenstart von Jiangxi Jinko frisches Kapital besorgen. / Foto: Jinko Solar

  Nachhaltige Aktien

Jinko Solar bringt Tochter Jiangxi Jinko an die Börse – jetzt einsteigen?

Jiangxi Jinko, die wichtigste Tochtergesellschaft des chinesischen Solarkonzerns Jinko Solar, wird am heutigen Montag in den Star-Handel an der Börse Schanghai aufgenommen. Die Aktie des Mutterkonzerns profitiert bislang von dem Börsengang.

Der Jinko Solar-Konzern wickelt den Großteil seines operativen Geschäfts über Jiangxi Jinko ab und will weiterhin mit 58,6 Prozent die Mehrheit an der Gesellschaft halten. Ausgegeben werden heute 2 Milliarden Aktien von Jiangxi Jinko, das entspricht 20 Prozent des gesamten Aktienvolumens. 600 Millionen der neu ausgegebenen Aktien sind für strategische institutionelle Partner in China reserviert.

Bei einem vorgeschlagenen Ausgabepreis von 5 Yuan je Aktie (0,69 Euro) rechnet Jinko Solar mit einem Bruttoerlös aus dem Börsengang von umgerechnet etwa 1,4 Milliarden Euro.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

01.12.21
 >
30.09.21
 >
19.11.21
 >
13.01.22
 >
23.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x