Veolia hat erste Kartellauflagen in Großbritannien erfüllt. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Kartellauflagen: Veolia schließt Verkauf von Abfallgeschäft in Großbritannien ab

Der französische Wasser- und Entsorgungskonzern Veolia hat das erst Anfang des Jahres übernommene Abfallgeschäft seines ehemaligen Wettbewerbers Suez in Großbritannien wieder vollständig verkauft. Damit erfüllt der Konzern eine Auflage der britischen Kartellbehörden für eine Genehmigung der Suez-Übernahme.

Veolia hatte Suez im Januar übernommen, musste dafür wegen Bedenken der Wettbewerbshüter aber bereits große Geschäftsteile in Frankreich und anderen Ländern verkaufen. Besondere Bedenken hatten die britischen Behörden, die noch weitere Spartenverkäufe verlangten, um eine Monopolstellung Veolias im Vereinigten Königreich zu verhindern.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

01.12.22
 >
11.11.22
 >
22.09.22
 >
29.08.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x