Compleo Charging Solutions bietet Ladesäulen für Elektroautos an. Wegen Liquiditätsproblemen musste das Unternehmen Insolvenz anmelden. / Foto: Compleo

  Nachhaltige Aktien, Wachhund

Kauft ZF Friedrichshafen den Ladesäulenhersteller Compleo?

Der drohend zahlungsunfähige Ladesäulenhersteller Compleo Charging Solutions aus Dortmund sucht Investoren. In der Automobilindustrie soll es Interessenten geben.

Wie die „Automobilwoche“ berichtet, soll Compleo im Dezember Gespräche über einen Einstieg mit den Autozulieferern ZF Friedrichshafen und Kostal geführt haben. Die Verhandlungen mit Kostal seien mittlerweile ergebnislos abgebrochen worden.
Die „Automobilwoche“ beruft sich in ihrem Bericht auf einen „versehentlich veröffentlichen Beschluss des Compleo-Vorstands“. Das Unternehmen hat die Angaben laut der Zeitung nicht bestätigt, teilte aber mit, es gebe „Interessenten aus verschiedenen Bereichen“. ZF Friedrichshafen und Kostal äußerten sich bislang nicht zu dem Thema.

Die Compleo Charging Solutions AG und ihre Tochter Compleo Charging Technologies befinden sich seit Weihnachten in Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Der erst seit Oktober amtierende neue Compleo-Chef Jörg Lohr will den Geschäftsbetrieb weiterführen und das Unternehmen sanieren. Mehr zur wirtschaftlichen Situation von Compleo können Sie hier lesen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.01.23
 >
30.12.22
 >
23.12.22
 >
21.12.22
 >
08.09.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x