Eine Wasserstoffproduktionsanlage von Linde. Eine angekündigte Kooperation des Gasekonzerns mit ITM Power hat einen weiteren Ansturm auf Wasserstoff-Aktien ausgelöst. / Foto: Linde

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Linde kooperiert mit ITM Power – Wasserstoffkurse schießen nach oben

Der Industriegase-Konzern Linde will im Industriepark Leuna in Sachsen-Anhalt die weltweit größte PEM-Elektrolyseur-Anlage (Proton Exchange Membrane) zur Herstellung von Wasserstoff bauen und betreiben. Das teilte der Konzern am gestrigen Mittwoch mit. Die dafür geplante Kooperation mit dem Wasserstoffunternehmen ITM Power sorgte für viel Bewegung an den Aktienmärkten.

Der neue 24-Megawatt-Elektrolyseur in Leuna soll grünen Wasserstoff produzieren, mit dem dann Kunden über das bestehende Pipelinenetz des Unternehmens versorgt würden, teilte Linde am Mittwochmittag mit. Darüber hinaus will Linde verflüssigten grünen Wasserstoff an Tankstellen und andere Industriekunden in der Region vertreiben. ITM Power soll die PEM-Technologie liefern. Die Aufnahme der Produktion werde für die zweite Jahreshälfte 2022 angepeilt.

Warum ECOreporter die Wasserstoffbranche mit Skepsis betrachtet, erfahren Sie im aktuellen Branchenüberblick: Von Ballard Power bis Linde: Das sind die besten Wasserstoff-Aktien. Orientierung finden nachhaltige Anlegerinnen und Anleger auch mit dem ECOreporter-Spezial Nachhaltige Geldanlage 2021: So einfach investieren Sie grün!

Sie möchten bei grünen Investments auf dem Laufenden bleiben? Der ECOreporter-Newsletter informiert immer dienstags & donnerstags über unsere aktuellen Analysen, Tests und Nachrichten. Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie hier!

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die ITM Power-Aktie gewann im Tradegate-Handel als Folge der Nachricht in der Spitze bis zu 31,9 Prozent und markierte am Donnerstagmorgen bei 8,39 Euro ein neues Allzeithoch. Anschließend drehte die Aktie wohl aufgrund von Gewinnmitnahmen ins Minus. Aktuell steht die Aktie im Tradegate-Handel bei 7,12 Euro und hat damit gegenüber dem Vortag 9 Prozent an Wert verloren (Stand: 14.1.2021, 11:48 Uhr).

Wie bereits in der vergangenen Woche, als der Brennstoffzellen-Hersteller Plug Power eine Kooperation in Asien vermeldete, reichte die Nachricht zu einem einzelnen Unternehmen, um bei mehreren Vertretern der Branche ein Kursplus auszulösen:

  • Ballard Power: +6,9 Prozent
  • Bloom Energy: +9,0 Prozent
  • Clean Power Capital: +16,8
  • Nel: +5,4 Prozent
  • Plug Power: +5,7 Prozent
  • PowerCell Sweden: +8,7 Prozent

Die Linde Aktie gewann hingegen im gestrigen Handel lediglich rund 1 Prozent an Wert. Aktuell steht die Aktie im Tradegate-Handel bei 219,40 Euro und damit kaum verändert zum Vortag (Stand: 14.1.2021, 11:48 Uhr). Auf Monatssicht gewann die Aktie 6,8 Prozent, im Jahresvergleich ist sie 15,68 Prozent im Plus.

Der Unterschied: Linde ist profitabel und Weltmarktführer bei Industriegasen. Wasserstoffaktien hingegen sind eine Wette auf einen Markt, den es für den Energieträger noch nicht gibt.

Linde ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Linde plc:  ISIN IE00BZ12WP82 / WKN A2DSYC

ITM Power: ISIN GB00B0130H42 / WKN A0B57

Verwandte Artikel

11.01.21
 >
11.01.21
 >
31.12.20
 >
06.09.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x