Maersk will seine Frachtkapazitäten auch an Land deutlich erweitern. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Maersk vereinbart milliardenschwere Übernahme in Asien

Die weltgrößte Reederei A. P. Moller-Maersk übernimmt für 3,6 Milliarden US-Dollar (3,2 Milliarden Euro) das Hongkonger Logistikunternehmen LF Logistics. Das teilte der dänische Konzern am Mittwoch mit. Die Übernahme ist der zweitgrößte Zukauf in Maersks Unternehmensgeschichte und soll im kommenden Jahr abgeschlossen werden.

Der Preis für LF Logistics liegt leicht über den letzten Schätzungen zum Marktwert des Unternehmens. Angesichts der anhaltenden globalen Lieferketten-Krise sei Maersk aber wie auch seine Konkurrenten bereit, aktuell höhere Preise für eine zuverlässige Erweiterung von Frachtkapazitäten zu zahlen, vermuteten Experten gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.11.21
 >
05.11.21
 >
26.08.21
 >
29.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x