Faltschachteln, die aus Karton von Mayr-Melnhof hergestellt werden. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Mayr-Melnhof Karton steigert Gewinn - Aktie legt zu

Der österreichische Karton- und Verpackungsspezialist Mayr-Melnhof schließt das Geschäftsjahr 2019 mit einem Gewinnanstieg ab. Aktionäre können mit einer höheren Dividende rechnen. Die Aktie legt im heutigen Handel leicht zu.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Mayr-Melnhof hat 2019 insgesamt 2,54 Milliarden Euro umgesetzt - das sind 8,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem die Übernahme der Tann-Gruppe, die auf Zigarettenfilterpapier spezialisiert ist, war für den Umsatzanstieg verantwortlich (ECOreporter berichtete über die Übernahme hier).

Als Nettogewinn erzielte das Unternehmen 190,2 Millionen Euro – ein Plus zum Vorjahr von 15,8 Prozent. Pro Aktie macht das einen Gewinn von 9,48 Euro.

Die Dividende will das Unternehmen mit den Gewinnen anheben. Aktionäre sollen für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende in Höhe von 3,60 Euro je Aktie erhalten. Zum Vergleich: Für das Geschäftsjahr 2018 hatte Mayr-Melnhof an die Anleger 3,20 Euro je Aktie gezahlt.

Die Prognose für 2020 ist verhalten. Die europäischen Volkswirtschaften würden sich mit geringer Dynamik entwickeln, heißt es von Mayr-Melnhof. Der Privatkonsum bewege sich aber weiterhin auf einem stabilen Niveau. Damit sei auch die Nachfrage nach Kartonverpackung konstant. 2020 will das Unternehmen an das Ergebnis aus dem Geschäftsjahr 2019 anknüpfen. Angaben zum erwarteten Umsatz und Ergebnis für 2020 machte das Unternehmen nicht.

Seit der Corona-Krise ist die Aktie von Mayr-Melnhof um mehr als 25 Prozent gefallen. Sie notiert an der Börse Frankfurt aktuell bei 100,00 Euro (17.3.2020, 9:39 Uhr). Im Vergleich zum Schlusskurs vom Vortag liegt sie damit 3,1 Prozent im Plus.

Einige Ratschläge, was nachhaltige Anleger angesichts der aktuellen Börsenturbulenzen tun sollten, hat ECOreporter hier zusammengestellt. Wie stark die Kurse noch fallen können, ist derzeit nicht abzusehen. Defensive Anleger sollten mit einem Einstieg abwarten, bis sich die Stimmung an den Börsen wieder aufhellt.

Mayr-Melnhof ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447

Verwandte Artikel

17.03.20
 >
11.06.21
 >
15.01.20
 >
14.11.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x