MVV Energie will in den nächsten Jahren noch grüner werden. Wie attraktiv ist die Aktie? / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

MVV Energie hebt erneut Prognose an

Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie geht für das laufende Geschäftsjahr von noch besseren Geschäften aus als bislang erwartet. Hauptgrund dafür ist allerdings nicht die Erneuerbare-Energien-Sparte.

Mitte Mai hatte MVV bereits seine Umsatz- und Gewinnerwartungen erhöht (ECOreporter berichtete hier). Jetzt setzt sich das Unternehmen noch ambitioniertere Ziele: Der Umsatz soll im aktuellen Geschäftsjahr um 10 bis 15 Prozent zum Vorjahr steigen, beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (adjustiertes EBIT) rechnet das Management mit einem Plus von 20 bis 25 Prozent. 2020 hatte MVV einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro und ein adjustiertes EBIT von 233 Millionen Euro erwirtschaftet.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021 (Oktober 2020 bis Juni 2021) setzte MVV knapp 3,1 Milliarden Euro um. Das sind 14 Prozent mehr als 2020. Das adjustierte EBIT stieg um 27 Prozent auf 265 Millionen Euro. Der Nettogewinn legte um 38 Prozent auf 162 Millionen Euro zu.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.08.21
 >
07.09.21
 >
01.09.21
 >
14.05.21
 >
22.12.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x