Nikolas Gründer und Ex-Chef Trevor Milton. / Foto: Nikola

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Nikola-Chef Trevor Milton tritt zurück – Aktie verliert 30 %

Nach der Attacke durch einen Investor verliert der US-amerikanische Elektro- und Wasserstofftruck-Spezialist Nikola seinen Gründer und Chef Trevor Milton. Laut Unternehmen akzeptierte der Vorstand das Rücktrittsangebot Miltons. Nachfolger wird mit sofortiger Wirkung Stephen Girsky, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender von General Motors und Opel-Chef sowie Mitglied des Vorstands von Nikola.

Die Investmentgesellschaft Hindenburg-Research wirft Nikola in einem 60-seitigen Report einen "komplexen Betrug" vor, der auf zahlreichen nicht zutreffenden Behauptungen Miltons beruhe. Die Partner würden mit der "falschen Behauptung, über wichtige Technologien zu verfügen", von Nikola "in die Irre geführt", so Hindenburg. Hindenburg-Research ist ein sogenannter Leerverkäufer, der auf sinkende Kurse eines Unternehmens wettet.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

16.09.20
 >
09.09.20
 >
13.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x