Windpark mit Nordex-Turbinen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Nordex erneut mit weniger Aufträgen – doch die Lage bessert sich

Der Windanlagenbauer Nordex hat wegen Verzögerungen durch die Corona-Pandemie im dritten Quartal erneut weniger Aufträge verzeichnet. Zwischen Juli und September bestellten Projektierer 271 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1.229 Megawatt – im Jahresvergleich ein Minus von knapp 28 Prozent.

Immerhin verbesserte sich der Auftragseingang im Vergleich zum zweiten Quartal deutlich. Von April bis Ende Juni hatte Nordex lediglich Bestellungen über 888 MW verbucht. Das entsprach einem Einbruch des Auftragseingangs um mehr als die Hälfte.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.10.20
 >
02.10.20
 >
25.09.20
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x