Nordex will 2024 profitabler werden. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie

Nordex macht weniger Verlust – Marge soll sich 2024 verbessern

Der Hamburger Windanlagenbauer Nordex hat seine vorläufigen Zahlen für 2023 bestätigt und seinen Verlust verringert. Im laufenden Geschäftsjahr will das Unternehmen sein operatives Ergebnis weiter verbessern. Wie sieht ECOreporter die Aktie?

Nordex konnte seinen Umsatz 2023 von 5,7 Milliarden auf knapp 6,5 Milliarden Euro steigern, wie der Konzern bereits vor zwei Wochen mitgeteilt hatte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) fiel nach einem Verlust im Vorjahr mit 2 Millionen Euro positiv aus, die EBITDA-Marge lag bei knapp über 0 Prozent.

Verlust wird reduziert

Neu berichtete Nordex auch sein Nettoergebnis: Unter dem Strich verzeichnete der Konzern einen Verlust von rund 303 Millionen Euro. Das waren 40 Prozent weniger als 2022.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.02.24
 >
15.01.24
 >
04.07.24
 >
04.01.24
 >
26.04.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x