Warum ist der Nordex-Kurs abgesackt? / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Trotz neuer Großaufträge: Nordex-Aktie verliert 6,6 %

Der Windanlagenbauer Nordex hat zwei große Bestellungen aus Spanien und Schweden erhalten. Dem Börsenkurs des norddeutschen Unternehmens hilft das allerdings wenig.

Nordex soll für vier schwedische Windparks insgesamt 80 Turbinen mit einem Leistungsvermögen von 553 Megawatt (MW) liefern. Außerdem hat der Konzern einen Auftrag aus Spanien über 18 Anlagen mit 106 MW erhalten.

Die Nordex-Aktie verlor allerdings im gestrigen Xetra-Handel 6,6 Prozent. Einer der Gründe dürften die Kursgewinne aus den Vortagen sein: Die Aktie notiert auch nach dem gestrigen Rücksetzer immer noch höher als in der Vorweihnachtswoche.

Sind Windaktien zu hoch bewertet?

Zudem hat die britische Investmentbank Barclays Aktionären dazu geraten, die Aktie des wirtschaftlich besser aufgestellten Nordex-Konkurrenten Vestas im Portfolio niedriger zu gewichten. Ein Barclays-Analyst sagte, in Aktien aus dem europäischen Investitionsgütersektor sei mittlerweile ein zu hohes Gewinnwachstum eingepreist.

Die Nordex-Aktie kostet heute im Tradegate-Handel 10,04 Euro und damit 1 Prozent mehr als gestern (Stand 4.1.2024, 8:56 Uhr). Langfristig hat sie sich sehr wechselhaft entwickelt: Auf drei Jahre gesehen liegt sie 49 Prozent im Minus, auf fünf Jahre 49 Prozent im Plus.

Auch die Vestas-Aktie schwankte stark: In den letzten drei Jahren hat sie 31 Prozent abgegeben, in den letzten fünf Jahren 106 Prozent gewonnen. Nachdem sie gestern 2,8 Prozent verlor, ist sie heute mit einem Plus von 0,5 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet. Aktuell notiert sie bei 27,30 Euro (4.1.2024, 9:01 Uhr).

ECOreporter sieht bei Vestas weiterhin deutlich bessere Perspektiven als bei Nordex. Detaillierte Einschätzungen zu den beiden Aktien und vielen weiteren Papieren aus der Windkraftbranche finden Sie in unserem Dossier Die besten Windaktien – wo bietet sich ein Kauf an?.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Vestas Wind Systems A/S: ISIN DK0061539921 / WKN A3CMNS

Verwandte Artikel

21.12.23
 >
19.04.24
 >
14.11.23
 >
08.11.23
 >
22.08.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x