Qualitätskontrolle in einem Werk des Insulinherstellers in New Hampshire (USA): Einige Analysten erhöhten aufgrund der positiven Studienergebnisse das Kurziel der Aktie des dänischen Konzerns. / Foto: Unternehmen

21.06.18 Aktientipps , Aktien-Favoriten

Novo Nordisk: Positive Studienergebnisse, Aktie zieht an

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk punktet mit positiven Studiendaten. Der Diabetes-Hoffnungsträger Semaglutide (Ozempic) habe in zwei Phase-III-Studie für die Behandlung von Typ 2-Diabetes besser als das Novo-Nordisk-Medikament Victoza abgeschnitten.

Vor allem in puncto Gewichtsreduktion und im Langzeitwert bezüglich des Blutzuckerspiegels habe sich die oral eingenommene Version von Semaglutide gegenüber Victoza als überlegen erwiesen. Das teilte der Konzern am Mittwochabend in Bagsvaerd mit.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Weitere positive Studienergebnisse

Novo Nordisk hatte erst vor einigen Tagen weitere positive Studienergebnisse zu Semaglutide veröffentlicht. Semaglutide schnitt in einer Studie im Vergleich zu Jardiance, einem Mittel des Konkurrenten Eli Lilly, deutlich besser ab.

Ferner gab der dänische Pharmakonzern gestern bekannt, mit der US-Firma Kallyope zusammenarbeiten zu wollen. Das in New York ansässige Biotechunternehmen soll mit Novo Nordisk neue Therapien zur Behandlung von Diabetes und Adipositas entwickeln.

Einige Analysten sind zuversichtlich, trotz schlechter Jahresperformance

Die Aktie des dänischen Diabetes-Spezialisten legte aufgrund der positiven Nachrichten im heutigen Handel an der Börse Kopenhagen um 4,8 Prozent zu und steht nun bei 302,40 Dänischen Kronen (DKK), umgerechnet 40,58 Euro (21.6., 11:21 Uhr). Auf Jahressicht konnte die Aktie des dänischen Konzerns Anleger nicht begeistern. Die Novo-Nordisk-Aktie erzielte auf Jahressicht ein Kursplus von bloß 3,9 Prozent.

Einige Analysten zeigten sich zuletzt dennoch überzeugt von der Aktie des Insulinherstellers. Die US-Investmentbank Morgan Stanley stufte Novo Nordisk auf "Overweight" ein. Als Kursziel nennt die Bank 363 DKK. Die Ergebnisse der Studie zum oral verabreichten Diabetesmittel Semaglutide seien überzeugend, erläuterte Analyst Vincent Meunier die Einstufung von Morgan Stanley.

Goldman Sachs hat die Novo-Nordisk-Aktie sogar auf seiner "Conviction Buy List". Die Experten des Wallstreet-Giganten sehen das Kursziel bei 435 dänischen Kronen.

Novo Nordisk ist eine ECOreporter Favoriten-Aktie aus der Kategorie Dividenden-Könige. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Novo Nordisk A/S: ISIN DK0060534915 / WKN A1XA8R

Verwandte Artikel

02.05.18
Novo Nordisk steigert Gewinn - Aktie hebt ab
 >
02.02.18
Novo Nordisk: Gewinn und Ausblick enttäuschen
 >
23.01.18
Novo Nordisk - steigt der Kurs weiter?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x