Die Oatly-Aktie hat seit ihren Höchstständen mehr als 90 Prozent an Wert eingebüßt. / Foto: Oatly

  Nachhaltige Aktien

Oatly-Aktie gewinnt 10 % - was steckt dahinter?

Die Aktie des Hafermilchherstellers Oatly hat am gestrigen Mittwoch stark an Wert gewonnen. An den neuen Geschäftszahlen des schwedischen Unternehmens kann das nicht liegen.

Oatly steigerte 2022 zwar seinen Umsatz um 12 Prozent auf 722 Millionen US-Dollar. Allerdings erhöhte sich auch der Nettoverlust: von 212 auf knapp 393 Millionen Dollar.

In diesem Jahr will Oatly 23 bis 28 Prozent mehr Umsatz erzielen und im vierten Quartal eine Bruttomarge von an die 30 Prozent erreichen. Im letzten Quartal 2022 lag die Bruttomarge bei 15,9 Prozent. 2024 soll dann das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erstmals positiv sein. 2022 betrug das EBITDA minus 268 Millionen Dollar.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.01.23
 >
15.11.22
 >
16.03.23
 >
09.02.24
 >
09.02.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x