Ørsted hat die Hälfte der Offshore-Windparks Borssele 1 & 2 für fast 1,4 Milliarden Euro verkauft. / Symbolfoto: Ørsted

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Meldungen

Orsted: Milliardendeal mit niederländischen Offshore-Windparks

Der dänische Energiekonzern Ørsted hat die Veräußerung von 50 Prozent der Offshore-Windparks Borssele 1 & 2 in den Niederlanden an den norwegischen Fonds Norges Bank Investment Management (NBIM) für rund 1,38 Milliarden Euro abgeschlossen. Es ist die erste Investition von NBIM in eine nicht börsennotierte Infrastruktur für erneuerbare Energien.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.05.21
 >
27.05.21
 >
19.05.21
 >
29.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x