PNE könnte einen neuen Großaktionär bekommen – dieser müsste dann ein Angebot zur Komplettübernahme vorlegen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie

PNE könnte neuen Großaktionär bekommen, Komplettübernahme möglich

Gerüchte um die mögliche Übernahme einer 40-prozentigen Beteiligung an dem Cuxhavener Grünstrom-Unternehmen PNE haben den Kurs der Aktie auf den höchsten Stand seit 2002 getrieben. Auch eine vollständige Übernahme von PNE scheint möglich.

Gleich eine Reihe von Unternehmen hat angeblich ein Auge auf den 40-Prozent-Anteil an PNE geworfen, den aktuell die US-Großbank Morgan Stanley hält. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf "gut unterrichtete Kreise".

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

18.11.22
 >
09.11.22
 >
21.10.22
 >
30.09.22
 >
11.01.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x