Die Geschäfte von Qualcomm laufen derzeit sehr gut. Wie attraktiv ist die Aktie? / Foto: Qualcomm

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Qualcomm muss Milliardenstrafe nicht zahlen

Die EU-Kommission hatte 2018 ein Bußgeld von knapp 1 Milliarde Euro gegen den US-Chipentwickler Qualcomm verhängt. Ein Gericht kassierte diese Entscheidung nun.

Die EU-Kommission hatte Qualcomm vorgeworfen, über Ausschließlichkeitsvereinbarungen mit seinem Kunden Apple den Wettbewerb rechtswidrig einzuschränken. Das für Wettbewerbsverfahren zuständige EU-Gericht in Luxemburg hat den Bußgeldbescheid jetzt in einem Berufungsverfahren für nichtig erklärt. In der Urteilsbegründung bescheinigt das Gericht der Kommission erhebliche Verfahrensfehler. Diese reichten so weit, dass der Vorwurf des Marktmachtmissbrauchs juristisch nicht haltbar sei. Die EU-Kommission hat die Möglichkeit, vor dem Europäischen Gerichtshof in Revision zu gehen, will das Urteil vorerst aber nur „sorgfältig prüfen“.

Die Qualcomm-Aktie befindet sich weiterhin wie viele Tech-Papiere in einer Abwärtsbewegung. Auf Monatssicht hat der Kurs 11 Prozent verloren und bewegt sich aktuell auf dem Niveau von Anfang November 2021. Im Tradegate-Handel kostet die Aktie heute 116,76 Euro (Stand 17.6.2022, 11:13 Uhr). Auf lange Sicht ist sie sehr gut gelaufen, im Fünf-Jahres-Vergleich notiert sie 125 Prozent im Plus.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

01.06.22
 >
06.05.22
 >
27.05.22
 >
04.05.22
 >
17.05.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x