Der chinesische Solarkonzern ReneSola hat mit seinen Zahlen zum ersten Quartal 2021 die Erwartungen übertroffen / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

ReneSola mit erfolgreichem Jahresauftakt

Der chinesische Solar-Projektentwickler ReneSola ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2021 gestartet und hat die Erwartungen dabei übertroffen. Für das Gesamtjahr rechnet das Management mit deutlichem Wachstum.

Der Umsatz im ersten Quartal betrug 22,8 Millionen US-Dollar und stieg damit sowohl gegenüber dem Vorquartal als auch gegenüber dem Vorjahr (21 Millionen Dollar). Analysten hatten im Vorfeld mit einem Umsatz von nur etwa 19 Millionen Dollar gerechnet und damit sogar einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Umsatz aus der Projektentwicklung wurde laut Unternehmen hauptsächlich durch den Verkauf von Solarprojekten in Ungarn und den USA getrieben. Die Energieverkäufe profitierten von Dachsolaranlagen ebenfalls in den Vereinigten Staaten und in China.

Der Nettogewinn zwischen Januar und März 2021 betrug 0,8 Millionen Dollar, verglichen mit einem Nettoverlust von 4,4 Millionen Dollar im ersten Quartal 2020 und einem Nettogewinn von 2,0 Millionen Dollar im vierten Quartal 2020. Die Bruttomarge stieg deutlich auf 29,9 Prozent (erstes Quartal 2020: 6,4 Prozent).

Für das Gesamtjahr 2021 rechnet ReneSola weiterhin mit einem Umsatz in der Größenordnung von 90 bis 100 Millionen Dollar und einer Bruttomarge von über 25 Prozent. Der Konzern erwartet ein profitables Jahr mit „signifikantem Gewinnwachstum“ im Vergleich zu 2020.

Die ReneSola-Aktie reagierte deutlich positiv auf die Nachrichten, im Tradegate-Handel notiert sie aktuell 5,7 Prozent im Plus zum Vortag bei 6,55 Euro (Stand: 26.5.2021, 9:53 Uhr). Im Monatsvergleich ist die Aktie 26,2 Prozent im Minus, auf Jahressicht hat sie 608,6 Prozent an Wert gewonnen.

ReneSola ist vor allem in den USA und Europa tätig. Das chinesische Unternehmen stieg im Januar wieder in den Solaraktienindex PPVX auf. In diesem war es bereits bis 2015 vertreten gewesen, damals allerdings noch als Silizium-, Wafer- und Modulhersteller mit über 5.000 Beschäftigten. Nach der Änderung des Geschäftsmodells arbeiten bei ReneSola aktuell weniger als 200 Menschen.

Lesen Sie auch: Langfristig mehr als 5.000 % im Plus - das sind die besten Solaraktien.

ReneSola Ltd ADR:  ISIN US75971T3014 / WKN A2DLEP

Verwandte Artikel

26.01.21
 >
02.12.20
 >
27.08.20
 >
30.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x