Vor allem das Geschäft mit Corona-Tests treibt bei Roche weiterhin das Ergebnis. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Roche: Diagnostiksparte brummt – Dividende wird angehoben

Der Schweizer Pharmakonzern Roche hat 2021 von einem starken Wachstum im Diagnostikgeschäft profitiert. Seine Dividende will der Konzern das 35. Jahr in Folge erhöhen.

Der Umsatz legte im letzten Jahr um 8 Prozent auf 62,8 Milliarden Schweizer Franken (60,4 Milliarden Euro) zu, wie Roche am heutigen Donnerstag mitteilte. Die Verkäufe in der Sparte Diagnostics kletterten dank der anhaltend hohen Nachfrage nach Covid-19-Tests um 29 Prozent auf 17,8 Milliarden Franken. Die Pharmasparte, Roches eigentliches Kerngeschäft, setzte mit 45 Milliarden Franken 1 Prozent mehr um.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.12.21
 >
03.12.21
 >
21.11.21
 >
17.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x