Rechenzentrum von SAP: Insbesondere das Geschäft mit Neukunden bei Cloud-Diensten zog im ersten Quartal an. / Foto: SAP

  Aktien-Favoriten, Meldungen

SAP hebt Jahresprognose an – starkes erstes Quartal

Der deutsche Softwarekonzern SAP hat im ersten Quartal die Erwartungen übertroffen, insbesondere im Cloud-Geschäft lief es prächtig für die Walldorfer. Nun hebt Europas größter IT-Konzern auch seine Jahresprognose leicht an.

Der Umsatz des Konzerns sank von Anfang Januar bis Ende März zwar um 3 Prozent auf 6,35 Milliarden Euro – lag aber über den Erwartungen der Analysten. Nach dem Start der Initiative „RISE with SAP“ wuchs das Neugeschäft mit Cloud-Kunden so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Auch der Verkauf von Softwarelizenzen legte währungsbereinigt zweistellig zu, obwohl er eigentlich als schrumpfender Geschäftszweig gilt. SAP konzentriert sich schon länger verstärkt auf Cloud-Lösungen.

SAP hat wegen der positiven Entwicklung seine Jahresprognose leicht angehoben: Die Cloud- und Softwareerlöse sollen 2021 währungsbereinigt nun bei 23,4 bis 23,8 Milliarden Euro (Vorjahr: 23,2 Milliarden Euro) liegen. Zuvor hatte der Softwareriese hier mit 23,3 bis 23,8 Milliarden Euro gerechnet. Das Betriebsergebnis soll zwischen 7,8 und 8,2 Milliarden Euro (Vorjahr: 8,3 Milliarden Euro) betragen.

Die SAP-Aktie ist im Tradegate-Handel aktuell 2,5 Prozent im Plus und steht bei 115,26 Euro (Stand: 14.4.2021, 9:13 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 8,4 Prozent im Plus, im Jahresvergleich hat sie 1,4 Prozent an Wert gewonnen.

Die Investments in das Cloud-Geschäft kosten SAP kurzfristig Geld, dürften sich langfristig aber auszahlen – zumal der Konzern auch aktuell keineswegs schlechte Geschäfte macht. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 23 ist die SAP-Aktie daher aktuell moderat bewertet und bietet Anlegerinnen und Anlegern mit entsprechender Weitsicht weiterhin Einstiegsmöglichkeiten.

SAP ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Lesen Sie auch den aktuellen ECOreporter-Überblick über die Entwicklung der nachhaltigen Dividendenkönige.

SAP SE:   ISIN DE0007164600 / WKN 716460

Verwandte Artikel

07.04.21
 >
25.02.21
 >
15.02.21
 >
29.01.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x