Solarpark von Scatec Solar in Benban in Ägypten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Scatec Solar gibt neue Aktien aus – Kurs steigt weiter

Scatec Solar hat sein Aktienkapital erhöht. Lohnt sich der Einstieg bei dem norwegischen Solarkonzern?

Über eine Privatplatzierung hat Scatec Solar 12 Millionen neue Aktien zum Preis von jeweils 164 Norwegischen Kronen (umgerechnet 14,95 Euro) ausgegeben. Unternehmensangaben zufolge war das Platzierungsangebot deutlich überzeichnet. Scatec Solar will mit den Einnahmen aus der Kapitalerhöhung – umgerechnet 180 Millionen Euro – den Bau weiterer Solarparks finanzieren.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Scatec Solar hatte gute Geschäftszahlen für das erste Quartal 2020 gemeldet (ECOreporter berichtete hier). Die Aktie legte gestern (18.5.2020) an der Börse Tradegate um 2 Prozent zu und notierte zum Handelsschluss bei 15,89 Euro. Auf Sicht von einem Monat hat die Aktie 15 Prozent an Wert gewonnen. Auf ein Jahr gesehen liegt sie 88 Prozent im Plus.

Scatec Solar ist ein interessantes Unternehmen. ECOreporter stören allerdings die hohen Standortrisiken, weil das Unternehmen ausschließlich in Schwellenländern aktiv ist. Die Scatec Solar-Aktie eignet sich vor allem für risikofreudige Anleger. Doch auch die sollten derzeit mit einem Einstieg noch warten, denn die Aktie ist mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 51 sehr teuer.

Ein ECOreporter-Porträt von Scatec Solar finden Sie hier.

Lesen Sie auch den aktuellen ECOreporter-Solaraktienüberblick.

Scatec Solar ASA: ISIN NO0010715139 / WKN A12C5D

Verwandte Artikel

08.05.20
 >
06.04.20
 >
27.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x