Mitarbeiter von Scatec Solar: Das Unternehmen ist vor allem in Schwellenländern aktiv. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Scatec Solar macht mehr Gewinn - Aktie steigt

Der norwegische Solarparkbetreiber und -projektierer Scatec Solar kämpfte im Auftaktquartal 2020 zwar mit einem Umsatzrückgang, verbesserte aber seinen Gewinn. Die Aktie legt im heutigen Handel zu.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Scatec Solar setzte im ersten Quartal 2020 866 Millionen Norwegische Kronen (NOK) um, umgerechnet 78,3 Millionen Euro. Im Vorjahr war der Umsatz mit 1,52 Milliarden NOK fast doppelt so hoch. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg im Berichtszeitraum von 315 Millionen NOK auf 346 Millionen NOK, umgerechnet 31,27 Millionen Euro. Die Stromproduktion der eigenen Solarparks wuchs im Vorjahresvergleich um mehr als 160 Prozent auf 349 Gigawattstunden (GWh).

Wie das Unternehmen mitteilt, legte der Gewinn aufgrund einer höheren Stromproduktion zu. Die Umsätze seien zurückgegangen, weil es Verzögerungen beim Bau neuer Solarparks gegeben habe.

"Wir haben bisher noch keine Auswirkungen von COVID-19 auf unsere Stromproduktion erlebt. Unsere Projektentwicklungsaktivitäten verlangsamen sich allerdings aufgrund der Pandemie", erklärte Raymond Carlsen, Vorstandschef von Scatec Solar, in einer Pressemitteilung.

Die Scatec Solar-Aktie legte im heutigen Handel an der Börse Stuttgart um 3,7 Prozent zu und steht aktuell bei 14,62 Euro (8.5.2020, 9:33 Uhr). Auf Sicht von einem Monat hat die Aktie 14 Prozent an Wert gewonnen.

Scatec Solar ist ein interessantes Unternehmen. ECOreporter stören allerdings die hohen Standortrisiken, weil das Unternehmen ausschließlich in Schwellenländern aktiv ist. Die Scatec Solar-Aktie eignet sich vor allem für risikofreudige Anleger.

Ein Porträt von Scatec Solar finden Sie hier.

Lesen Sie auch den aktuellen ECOreporter-Solaraktienüberblick.

Scatec Solar ASA: ISIN NO0010715139 / WKN A12C5D

Verwandte Artikel

08.05.20
 >
07.05.20
 >
06.05.20
 >
27.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x