Montage von PV-Modulen bei einem Solarpark von Scatec Solar. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Scatec Solar nimmt neuen Solarpark in Betrieb

Der norwegische Solarparkbetreiber und -entwickler Scatec Solar nimmt einen neuen Solarpark in Betrieb. Mit der Aktie geht es im heutigen Handel bergauf.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Scatec Solar meldet den Netzanschluss eines 86-MW-Solarkraftwerks in Upington, Südafrika. Die Anlage ist die dritte eines größeren Solarpark-Projekts in der südafrikanischen Stadt. Sie soll voraussichtlich 217 Gigawattstunden (GWh) Strom pro Jahr produzieren.

Scatec Solar erwartet bislang keine nennenswerten Auswirkungen des Coronavirus auf den Betrieb seiner Solarkraftwerke. Reisebeschränkungen und lokale Vorschriften würden allerdings den Bau und die Inbetriebnahme einiger der neuen Solaranlagen beeinflussen, hieß es Ende März von dem Unternehmen. Die Dividendenzahlung für 2019 hat Scatec Solar auf einen bisher unbekannten Termin verschoben.

Die Scatec Solar-Aktie steht an der Börse Stuttgart aktuell bei 11,49 Euro (6.4.2020, 9:55 Uhr), ein Plus von gut 4 Prozent zum Schlusskurs vom Freitag. Auf Sicht von einem Monat hat die Aktie 27 Prozent an Wert verloren.

Scatec Solar ist ein interessantes Unternehmen. ECOreporter stören allerdings die hohen Standortrisiken, weil das Unternehmen ausschließlich in Schwellenländern aktiv ist. Die Scatec Solar-Aktie eignet sich vor allem für risikofreudige Anleger.

Einige Ratschläge, wie Sie die aktuell sehr stürmischen Zeiten an den Börsen überstehen, hat ECOreporter hier für Sie zusammengestellt.

Ein Porträt von Scatec Solar finden Sie hier.

Scatec Solar ASA: ISIN NO0010715139 / WKN A12C5D

Verwandte Artikel

06.04.20
 >
03.04.20
 >
02.04.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x