Siemens-Zentrale in München. / Foto: Unternehmen

29.06.20 Aktien-Favoriten , Meldungen

Siemens bekommt offenbar neue Personalchefin

Der Industriekonzern Siemens holt wieder eine Frau in den Vorstand. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf eigene Quellen. Die Managerin, deren Name nicht genannt wird, soll demnach Personalchefin werden. Siemens bestätigte den Bericht bislang nicht.

Der designierte Konzernchef Roland Busch, der Noch-Chef Joe Kaeser spätestens im Februar an der Vorstandsspitze beerben soll, verwaltet das Personalressort derzeit kommissarisch. Seit dem Abgang von Ex-Personalchefin Janina Kugel Anfang 2020 ist der Vorstand rein männlich besetzt. Busch hatte allerdings bereits vor kurzem erklärt: „Das ist eine Momentaufnahme, und das wird sich auch bald wieder ändern.“ Seit 2008 sei eigentlich immer mindestens eine Frau Mitglied des Siemens-Vorstands gewesen.

Die Siemens-Aktie notierte im Xetra-Handel am Montagmorgen um 0,64 Prozent zum Vortag im Plus bei 102,50 Euro (Stand: 29.6.2020, 09:14 Uhr). Im Monatsvergleich liegt sie damit 3,49 Prozent im Plus, auf Jahressicht hat sie 1,83 Prozent an Wert verloren.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 19 ist die Siemens-Aktie kein Schnäppchen mehr. Warum ECOreporter derzeit zur Vorsicht bei der Aktie rät, können Sie hier lesen.

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Der Konzern steht allerdings unter Beobachtung durch die ECOreporter-Redaktion. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

26.06.20
Nachhaltige Aktien: Bis 85 % Plus mit nachhaltigen Dividendenkönigen
 >
25.06.20
Siemens übernimmt Ultra SoC Technologies
 >
24.06.20
Siemens-Manager in Italien wegen Bestechung verhaftet
 >
22.06.20
Siemens: Kaeser bleibt bis Februar – Belegschaft protestiert gegen Abspaltung von Siemens Energy
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x