Siemens Gamesa ist nach Vestas einer der weltweit führenden Hersteller für Windkraftanlagen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Siemens Gamesa erhält 235-MW-Auftrag aus Schweden

Siemens Gamesa punktet mit einem neuen Auftrag. Für einen Windpark in Schweden soll die Siemens-Tochter Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 235 Megawatt (MW) liefern und installieren. Das gab der deutsch-spanische Windkraftspezialist heute bekannt. Auch anfallende Wartungsarbeiten sind im Auftragspaket enthalten. Bei dem Kunden handelt es sich um die Macquarie's Green Investment Group, eine US-amerikanische Investmentgesellschaft, die auch den Windpark betreiben wird.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Sowohl die Installation als auch die Inbetriebnahme der Turbinen soll im Jahr 2019 erfolgen. Die Turbinen will Siemens Gamesa eigenen Angaben zu folge in Dänemark herstellen und nach Schweden liefern.

Die Siemens Gamesa-Aktie steht momentan an der Börse Madrid bei 12,04 Euro (23.7., 13:57 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie der Siemens-Tochter um 2 Prozent, auf Jahressicht um 28,8 Prozent im Kurs nachgegeben. ECOreporter hat die Siemens Gamesa-Aktie mit den Aktien der Mitbewerber Vestas und Nordex hier ausführlich verglichen.

Siemens Gamesa Renewable Energy S.A: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Verwandte Artikel

11.07.18
 >
28.06.18
 >
26.06.18
 >
05.06.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x