Siemens will sich weiter verschlanken. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Siemens setzt Umbau fort – Antriebstochter Flender soll verkauft werden

Nach der Abspaltung von Siemens Energy treibt die Siemens AG den Konzernumbau weiter zügig voran. Die Antriebstochter Flender soll einen neuen Besitzer finden. Eine Entscheidung steht angeblich kurz bevor.

Demnach sollen vier Finanzinvestoren Interesse an Flender haben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Als Bewertungsgrundlage soll etwa das Achtfache des operativen Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 200 Millionen Euro dienen. Damit läge der Kaufpreis bei etwa 1,5 bis 2 Milliarden Euro.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Bis nächste Woche sollen die Finanzinvestoren verbindliche Angebote vorlegen. Favorit ist dem Reuters-Bericht zufolge die deutsch-schwedische Gesellschaft Triton. Sollten die Angebote die Erwartungen von Siemens nicht erfüllen, bleibt nach wie vor auch ein Börsengang eine Option.

Ähnlich wie bei Siemens Energy könnten die Anteile an Flender dann per Spin-off an die Altaktionäre verschenkt werden. Siemens würde dann zwar kein Geld zufließen, allerdings könnte die Muttergesellschaft die Regeln des Börsengangs und eine mögliche Anschlussbeteiligung selbst bestimmen.

Bei Flender sind rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die Zentrale sitzt im nordrhein-westfälischen Bocholt. Flender gehört seit 2005 zum Siemens-Konzern und stellt Antriebstechniken für die Automobilindustrie und für Windkraftanlagen her.

Im Tradegate-Handel liegt die Siemens-Aktie aktuell bei 108,92 Euro (16.10.2020, 8:50 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 6,2 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 9,5 Prozent an Wert gewonnen.

Siemens geht einen weiteren Schritt Richtung Verschlankung und Neuausrichtung – ob sich die neue Strategie langfristig bezahlt macht, muss sich aber erst noch zeigen. Die Siemens-Aktie war rund um den Siemens Energy-Börsengang zuletzt sehr schwankungsanfällig. Anlegerinnen und Anleger sollten den Kurs im Auge behalten.

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

15.10.20
 >
06.10.20
 >
28.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x