Für Strecken ohne Oberleitungen braucht es derzeit noch Dieselloks. / Foto: imago images, Rüdiger Wölk

06.10.20 Aktien-Favoriten , Meldungen

Siemens und Siemens Energy wollen Wasserstoffzüge entwickeln

Siemens Mobility und der frisch an die Börse gegangene Energiekonzern Siemens Energy haben eine Vereinbarung geschlossen, um gemeinsam Wasserstoffsysteme für Schienenfahrzeuge anzubieten. Ein konkreter Zeitplan wird aber noch nicht genannt.

Mit der Forschungskooperation wollen die beiden Unternehmen eine Lösung entwickeln, um dieselbetriebene Triebwagen zu ersetzen. Diese werden auf Streckenabschnitten ohne Oberleitung eingesetzt – das sind in Deutschland etwa 40 Prozent des Streckennetzes.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.10.20
Siemens Energy erhält Kaufempfehlung – Aktie schwankt in erster Woche stark
 >
28.09.20
Siemens baut grüne Wasserstoffanlage
 >
08.09.20
Siemens mit Milliardendeal – hunderte Güterloks für Deutsche Bahn
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x