Der Wechselrichterhersteller SMA Solar profitiert unter anderem von einem stärkeren Service-Geschäft. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Meldungen

SMA Solar mit starken Zahlen – Aktie gewinnt mehr als 20 %

Der Solartechnikkonzern SMA Solar bleibt trotz Corona-Krise auf Erholungskurs. Vor allem das Projektgeschäft lief erneut stark, erklärte das Unternehmen bei der Vorlage seiner Neunmonatszahlen.

Das Unternehmen profitiert vor allem von seiner breiteren Aufstellung und dem Fokus auf margenstärkere Geschäfte. So setzt der Hersteller von Wechselrichtern mittlerweile auch verstärkt auf Dienstleistungen und Technik rund um den Betrieb von Solaranlagen sowie für das Management des Stromflusses.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Umsatz von SMA Solar stieg in den ersten neun Monaten 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf 774 Millionen Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte sogar um 60 Prozent auf rund 41,4 Millionen Euro zu.

Dank der höheren Profitabilität konnte das Unternehmen einen leichten Umsatzrückgang im dritten Quartal ausbügeln. Unter dem Strich steht nach neun Monaten ein Gewinn von 9 Millionen Euro, nach einem Verlust von 11 Millionen Euro vor einem Jahr.

Für 2020 peilt der Konzern weiter ein Umsatzwachstum auf 1,0 bis 1,1 Milliarden Euro sowie ein EBITDA in einer weiterhin sehr großen Spanne von 50 bis 80 Millionen Euro an.

Dabei setzt das Management auch auf die im Vergleich zum zweiten Quartal wieder bessere Auftragslage. So stieg der Auftragsbestand seit Ende Juni um mehr als 30 Millionen Euro auf 792 Millionen Euro.

Die SMA Solar-Aktie verzeichnete als Reaktion auf die Zahlen einen deutlichen Kurssprung: Aktuell liegt sie im Tradegate-Handel bei 52,10 Euro und damit 20,6 Prozent zum Vortag im Plus (Stand: 12.11.2020, 11:09 Uhr). Die Aktie befindet sich damit auf dem höchsten Kursniveau seit Sommer 2018. Im Monatsvergleich liegt die Aktie 17,8 Prozent im Plus, auf Jahressicht hat sie 65,2 Prozent an Wert gewonnen.

SMA Solar schaffte in diesem Jahr nach längerer Durststrecke die Rückkehr in die Gewinnzone, in den ersten sechs Monaten stand ein Gewinn von 3 Millionen Euro zu Buche. ECOreporter traut SMA Solar zu, die Ergebniskrise der letzten Jahre hinter sich zu lassen. Die Aktie ist allerdings sehr schwankungsanfällig. Ein Investment für risikoaffine Anlegerinnen und Anleger.

Lesen Sie hier den aktuellen ECOreporter-Solaraktien-Überblick.

SMA Solar Technology AG:  ISIN DE000A0DJ6J9 / WKN A0DJ6J

Verwandte Artikel

08.10.20
 >
24.09.20
 >
17.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x