Produktion bei SMA Solar. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

SMA Solar: Trotz Corona in den schwarzen Zahlen

Der Wechselrichterhersteller SMA Solar hat den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Wie attraktiv ist die Aktie?

Im ersten Halbjahr 2020 setzte das Unternehmen aus dem hessischen Niestetal 514 Millionen Euro um – ein Plus von 42 Prozent zum Vorjahr. SMA Solar führt den Zuwachs auf ein starkes Projektgeschäft in den USA und gute Handelsergebnisse in Europa zurück.

Unter dem Strich blieb ein Nettogewinn von 3 Millionen Euro. In der ersten Jahreshälfte 2019 hatte SMA Solar noch einen Verlust von 14 Millionen Euro verbucht.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

15.05.20
 >
30.04.20
 >
26.03.20
 >
13.01.21
 >
10.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x