PVA TePla stellt Maschinen her, die unter anderem in der Solarbranche gebraucht werden. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Solaraktie: PVA TePla wird profitabler

Der Solarmaschinenbauer PVA TePla konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres seine Gewinnmarge im zweistelligen Bereich steigern. Eine Kennzahl macht jedoch Sorgen.

Trotz Corona-bedingter Einschränkungen hat PVA TePla beim Umsatz in den ersten drei Quartalen zum Vorjahr leicht zugelegt (von 96,2 auf 96,9 Millionen Euro). Wichtigster Umsatztreiber war das Geschäft mit Kristallzuchtanlagen und Ultraschallmesssystemen für die Halbleiterproduktion.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 11 Prozent auf 10 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen aus dem hessischen Wettenberg mit einem Umsatz von 130 Millionen Euro und einem EBIT von 17 Millionen Euro.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

07.08.20
 >
03.11.20
 >
17.09.20
 >
04.11.20
 >
03.11.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x