Hörgerate von Sonova. Der Konzern will bald klimaneutral arbeiten. / Foto: Sonova

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Sonova eröffnet erstes Null-CO2-Gebäude – Aktie weiter auf hohem Niveau

180 Angestellte des Schweizer Hörgeräteherstellers Sonova arbeiten ab sofort in einem klimaneutralen Firmengebäude.

Der Neubau in Murten passt sich Unternehmensangaben zufolge dem Außenklima an, muss kaum geheizt und gelüftet werden und verbraucht daher sehr wenig Energie. Sonova zufolge sind beim Bau vor allem Baumaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet worden. Das klimaneutral hergestellte Mauerwerk diene als Energie- und Feuchtigkeitsspender, die Abgabe und Aufnahme von Wärme reguliere das Gebäude überwiegend selbst.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Das neue Firmengebäude in Murten ist Teil des Nachhaltigkeitsprogramms von Sonova. Der Konzern will bis Ende dieses Jahr seinen gesamten Geschäftsbetrieb CO2-neutral gestalten.

Die Sonova-Aktie kostet am Handelsplatz Lang & Schwarz aktuell 239,50 Euro (Stand 16.4.2021, 10:09 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 8 Prozent im Plus, im Jahresvergleich hat sie 15 Prozent an Wert gewonnen.

Sonova hat nach Einschätzung von ECOreporter auf lange Sicht gute Perspektiven. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2021 von 29 ist die Aktie kein Schnäppchen, aber auch noch nicht zu teuer. Langfristig orientierte Anlegerinnen und Anleger können mit einer kleinen Position einsteigen.

Bitte beachten Sie allerdings: Die Sonova-Aktie ist derzeit wie viele Schweizer Aktien in Deutschland nur eingeschränkt handelbar. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Sonova Holding AG: ISIN AU000000COH5 / WKN 898321

Verwandte Artikel

16.11.20
 >
29.09.20
 >
06.04.22
 >
23.02.21
 >
17.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x