Steico ist auf ökologische Dämmstoffe und Bauteile spezialisiert. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Steico baut neues Dämmstoffwerk

Der nachhaltige Baustoffhersteller Steico will seine Produktionskapazitäten erweitern. Wie sind die Aussichten der Aktie?

Steico plant, am Ende 2020 erworbenen Standort Gromadka in Polen ein Dämmstoffwerk mit drei Produktionsanlagen zu errichten – zwei für flexible Holzfaser-Dämmmatten, eine für stabile Holzfaser-Dämmplatten. Mit dem neuen Werk soll die Jahreskapazität des Konzerns um 1,5 Millionen Kubikmeter steigen. Die Investitionskosten werden nach Angaben von Steico bei rund 75 Millionen Euro liegen. Der Baubeginn ist für Mitte 2021 vorgesehen, ihren Betrieb aufnehmen sollen die Anlagen Ende 2022.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.02.21
 >
12.01.21
 >
22.02.21
 >
24.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x