Labormikroskop von Thermo Fisher. Der Börsenkurs des Unternehmens hat sich auf lange Sicht sehr gut entwickelt. / Foto: Thermo Fisher

  Nachhaltige Aktien

Thermo Fisher: Hohe Kosten drücken den Gewinn

Der US-Medizintechnikkonzern Thermo Fisher schafft es auch in Krisenzeiten, weiter zu wachsen. Wie attraktiv ist die zuletzt im Kurs gesunkene Aktie?

Im dritten Quartal erzielte Thermo Fisher einen Umsatz von 10,7 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum waren es 9,3 Milliarden Dollar. Der Konzern profitierte zuletzt vor allem von einer hohen Nachfrage nach seinen Service-Angeboten und Umsatzzuwächsen in den USA und China. Weil die Produktionskosten um 38 Prozent stiegen, fiel der Nettogewinn im dritten Quartal mit 1,5 Milliarden Dollar knapp 20 Prozent niedriger aus als vor einem Jahr.

Nach drei Quartalen hat Thermo Fisher in diesem Jahr 33,5 Milliarden Dollar umgesetzt. Das sind 17 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt 2021. Der Nettogewinn ging um 11,5 Prozent auf knapp 5,4 Milliarden Dollar zurück.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

08.08.22
 >
02.08.22
 >
18.08.22
 >
19.10.22
 >
27.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x