Der Labortechnikspezialist Thermo Fisher erweitert sein Portfolio. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Thermo Fisher kauft Gentherapie-Spezialisten für mehr als 700 Millionen Euro

Der US-Laborausrüster Thermo Fisher Scientific hat die Übernahme der belgischen Henogen SA für 725 Millionen Euro (879,72 Millionen US-Dollar) abgeschlossen. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der Medizinproduktehersteller will so seine Position im schnell wachsenden Bereich der Gentherapieherstellung stärken.

Henogen, eine Einheit des Auftragsfertigungsdienstleisters Novasep, stellt virale Vektoren her, die häufig in Gentherapien eingesetzt werden, um genetisches Material in defekte Zellen einzubringen. Vor zwei Jahren kaufte Thermo Fisher bereits einen anderen Auftragshersteller, der sich auf die Herstellung von viralen Vektoren spezialisiert hat, Brammer Bio.

Lesen Sie auch unseren Branchenüberblick Nachhaltige Gesundheitsaktien: Bis zu 41 Prozent Plus.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.08.20
 >
22.07.20
 >
23.04.20
 >
07.04.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x