TransAlta Renewables erweitert seinen Bestand an Solaranlagen. Wie attraktiv ist die Aktie? / Symbolfoto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

TransAlta Renewables kauft 122-MW-Solarparks in den USA

Der kanadische Grünstromerzeuger TransAlta Renewables übernimmt im US-Bundesstaat North Carolina für knapp 100 Millionen US-Dollar 20 Solarparks mit einer Gesamtkapazität von 122 Megawatt (MW). Die TransAlta-Aktie legt wieder zu.

TransAlta kauft das Solar-Portfolio von einem Fonds der Investment-Gesellschaft Copenhagen Infrastructure Partners. Die Kosten will das Unternehmen aus liquiden Mitteln begleichen. Die Transaktion soll bis Jahresende abgeschlossen sein. TransAlta geht davon aus, dass die neuen Solarparks, für die langfristige Stromabnahmeverträge (PPAs) vorliegen, jährlich ungefähr 9 Millionen Dollar zum Konzerngewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) beitragen werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

01.09.21
 >
07.09.21
 >
11.08.20
 >
30.08.21
 >
27.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x