Die Encavis-Aktie verliert heute spürbar an Wert. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Anleihen / AIF

Encavis wandelt Anleihe, Aktie verliert deutlich

Der Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG wandelt seine zeitlich unbefristete Anleihe mit der ISIN DE000A19NPE8 vorzeitig in Aktien um. Unternehmensangaben zufolge steigert diese Maßnahme die Effizienz des Wandlungsprozesses.

Die Encavis-Tochter Encavis Finance B.V. hatte die nachrangige Anleihe 2017 und 2019 auf den Markt gebracht und damit 150 Millionen Euro eingenommen. Das Anleihekapital wird nun zum 4. Oktober in Inhaberstammaktien der Encavis AG umgewandelt.

Die Pflichtwandlung der noch ausstehenden Schuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag von 149,5 Millionen Euro erfolgt zum zuletzt am 31. Mai 2021 verkündeten Wandlungspreis von 7,0836 Euro. Jede Anleihe wird in die Anzahl Aktien der Encavis AG gewandelt, die sich durch Division des Nennbetrags der zu wandelnden Schuldverschreibungen durch den Wandlungspreis errechnet.

Encavis will die erforderlichen Aktien aus dem Bedingten Kapital 2017 und 2018 sowie aus dem Genehmigten Kapital 2021 schaffen. Bilanziell ist die Wandlung ein reiner Passivtausch innerhalb des Eigenkapitals vom Anteil der Hybridkapitalgeber des Eigenkapitals in die Kapitalrücklage des Eigenkapitals.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.08.21
 >
26.08.21
 >
22.09.21
 >
13.08.21
 >
13.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x