Der Vorstand der UmweltBank (v.l.n.r.): Jürgen Koppmann, Goran Bašić und Stefan Weber

28.06.19 Aktien-Favoriten , Finanzdienstleister

UmweltBank erhöht Dividende, erweitert Aufsichtsrat

Die UmweltBank hat ihre Dividende im zehnten Jahr in Folge angehoben. Außerdem führt die grüne Nürnberger Bank eine Kapitalerhöhung durch und hat ihren Aufsichtsrat erweitert.

Die Aktionäre der UmweltBank AG stimmten auf der gestrigen Hauptversammlung für eine Erhöhung der Dividende von 0,32 auf 0,33 Euro je Aktie. Bereits im Vorfeld der Versammlung hatten sich Vorstand und Aufsichtsrat dazu entschieden, eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital durchzuführen. Aktionäre können von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Dividende für den Kauf neuer Aktien nutzen. Das Bezugsverhältnis liegt bei 8:1. Nicht bezogene Aktien wird der Finanzdienstleister Lang & Schwarz im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern zum Kauf anbieten.

Drei neue Mitglieder im Aufsichtsrat

Um "dem Wachstum der UmweltBank gerecht zu werden“, erweitert das Finanzinstitut seinen Aufsichtsrat. Die Hauptversammlung hat beschlossen, die Zahl der Aufsichtsratsmitglieder von drei auf sechs zu erhöhen. Die Bio-Lebensmittelunternehmerin Susanne Horn, der Banker Dr. Michael Kemmer und Silke Stremlau, Expertin für nachhaltige Finanzen, wurden neu in das Aufsichtsgremium gewählt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.05.19
Umweltbank: Standardisierte Finanzierung für PPA-Photovoltaik-Projekte
 >
02.05.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: UmweltBank erhöht Dividende
 >
27.02.19
Umweltbank: Neues Bewertungssystem für Bauvorhaben
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x