Aktien von Unternehmen wie Plug Power könnten von der neuen US-Strategie beim Wasserstoffausbau profitieren. / Foto: Unternehmen

  Erneuerbare Energie, Meldungen

US-Energieministerium will „Mondprogramm“ für Wasserstoff

Die USA wollen mit einer umfangreichen Initiative erneuerbare Energien und die heimische Wasserstoffwirtschaft stärken. Energieministerin Jennifer M. Granholm bezeichnet die Pläne als „Energy Earthshot“ – eine Anspielung auf das US-Programm, das die erste Mondlandung vorbereitete.

Das Mondprogramm des später ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy, der die Mondlandung selbst nicht mehr erlebte, reagierte damals auf den Sputnik-Schock und sollte das Raumfahrtprogramm der UdSSR ein- und überholen. Und auch diesmal befürchten die USA, Europa und Asien beim Thema „grüner Wasserstoff“ hinterherzuhinken.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

07.06.21
 >
30.05.21
 >
07.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x