Wasserkraftwerk von Verbund in Töging. / Foto: Unternehmen

10.09.20 Aktientipps , Aktien-Favoriten

Verbund erzeugt jetzt auch Solarenergie

Der Energieversorger Verbund hat seine erste Solargroßflächenanlage in Betrieb genommen. Die Aktie des österreichischen Konzerns bewegt sich weiterhin seitwärts.

Der erste Solarpark von Verbund befindet sich in Feistritz-Ludmannsdorf (Kärnten) und speist mit einer Spitzenleistung von 1,3 Megawatt Strom ins österreichische Netz ein. Bislang bestand der Anlagenpark der Konzerns vor allem aus Wasser- und Windkraftwerken.

„Photovoltaik ist ein bedeutender Zukunftsenergieträger. Verbund wird bis zum Jahr 2030 seine Wasserkraft-Stromerzeugung zu etwa 25 Prozent mit Photovoltaik- und Windstromerzeugung ergänzen“, sagte Michael Strugl, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Verbund, bei der Inbetriebnahme des Solarparks.

In Österreich soll spätestens 2030 nur noch Strom aus regenerativen Quellen gewonnen werden. Verbund produziert bereits heute zu 95 Prozent grünen Strom.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.08.20
ECOreporter-Favoriten-Aktien: Verbund ersetzt Deutsche EuroShop
 >
01.04.19
Versorger Verbund AG testet Einsatz von Wasserstoff
 >
09.09.20
Solarstrom immer beliebter – trotzdem werden viele neue Kohlekraftwerke gebaut
 >
18.10.19
Eine saubere Sache: Drei aussichtsreiche Wasseraktien
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x