Vestas hat wie alle Windradhersteller mit gesunkenen Gewinnmargen zu kämpfen, steht aber besser da als die Konkurrenz. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Vestas: Dänischer Windweltmeister baut weitere Arbeitsplätze ab

Vestas rechnet in den USA bis auf Weiteres mit weniger Nachfrage nach Windrädern. Deshalb streicht der dänische Konzern 450 Stellen in drei Rotorblatt-Werken im Bundesstaat Colorado.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

 150 der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen andere Stellen innerhalb des Unternehmens angeboten bekommen. Mit dem Personalabbau will Vestas seine Gewinnmargen verbessern und sich auf veränderte Anforderungen im US-Markt einstellen. Vestas beschäftigt aktuell mehr als 29.000 Menschen, davon ungefähr 4500 in den USA.

Mitte Januar hatte Vestas den Abbau von 220 Stellen in Dänemark und Großbritannien angekündigt. Hintergrund ist die vollständige Übernahme des Joint Venture-Unternehmens MHI Vestas Offshore Wind. .

Die Vestas-Aktie ist heute mit einem Plus von 2,4 Prozent in den Xetra-Handel gestartet und kostet aktuell 181,10 Euro (Stand 18.2.2021, 9:12 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 3,8 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 88 Prozent an Wert gewonnen.

Vestas ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Nachhaltige Mittelklasse. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Vestas Wind Systems A/S:  

Verwandte Artikel

10.02.21
 >
29.01.21
 >
15.01.21
 >
05.01.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x