Vestas will durch die Übernahme von MHI Vestas Kosten senken. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Vestas streicht 220 Stellen – Aktie gibt deutlich nach

Der dänische Windradbauer Vestas baut weitere Arbeitsplätze ab. Hintergrund ist die vollständige Übernahme des Joint Venture-Unternehmens MHI Vestas Offshore Wind.

Laut Vestas werden in Großbritannien und vor allem in Dänemark 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlassen, um bei der Integration von MHI Vestas in den Konzern Synergieeffekte nutzen zu können. Aktuell beschäftigt Vestas weltweit mehr als 29.000 Menschen, davon rund 6.000 in Dänemark.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.01.21
 >
13.01.21
 >
11.01.21
 >
26.02.21
 >
05.01.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x