Vestas kann eine Reihe neuer Aufträge verbuchen. / Foto: Vestas

05.10.20 Erneuerbare Energie , Aktien-Favoriten , Meldungen

Vestas verzeichnet Aufträge über 415 Megawatt im dritten Quartal

Vestas hat das dritte Quartal mit Turbinenaufträgen über insgesamt 415 Megawatt (MW) für Windprojekte in Russland, Chile und Dänemark abgeschlossen. Der größte Auftragseingang ist Unternehmensangaben zufolge eine 252-MW-Order für fünf Windenergieprojekte in Russland vom Wind Energy Development Fund (WEDF), einem gemeinsamen Investitionsfonds des Energieversorgers Fortum und des Forschungsunternehmens Rusnano.

Die Projekte in der Region Wolgograd und Astrachan werden laut Vestas aus V126-4,2MW-Windturbinen in Kombination mit 87-Meter-Türmen bestehen. Der Auftrag umfasst auch langfristige Serviceverträge.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.10.20
Ausschreibung Windenergie: Profitieren Vestas und Nordex?
 >
30.09.20
Vestas: Schon Aufträge über mehr als 10 Gigawatt in 2020
 >
10.09.20
Vestas: Großaktionär Société Générale senkt Beteiligung deutlich
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x