WashTec ist ein Weltmarktführer bei Autowaschanlagen. / Foto: Pexels

  Aktien-Favoriten

WashTec leidet immer noch unter Corona – Aktie gibt weiter nach

Der Autowaschanlagenbauer WashTec hat auch im dritten Quartal 2020 schlechtere Geschäfte als im Vorjahr gemacht, liegt aber im Rahmen der eigenen Erwartungen. Die Aktie verliert weiter an Wert.

Im dritten Quartal lag der Umsatz des Augsburger Unternehmens knapp 15 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel um ein Drittel niedriger aus.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres setzte WashTec 269,3 Millionen Euro um, das sind knapp 13 Prozent weniger als 2019. Das EBIT ging von 20 auf 12,5 Millionen Euro zurück.

WashTec hat eigenen Angaben zufolge seine operativen Kosten um fast 10 Prozent zum Vorjahr gesenkt. Für das Gesamtjahr 2020 rechnet der Konzern weiterhin mit einem Umsatzrückgang von 15 bis 20 Prozent und einer EBIT-Marge von 3 bis 5 Prozent.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.09.20
 >
28.07.20
 >
12.06.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x