Wasserkraftwerk von Verbund. Der Konzern rechnet mit weiterem hohem Gewinnwachstum. / Foto: Verbund

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Wasserkraft-Aktie: Verbund AG will Dividende um 40 % anheben

Der ECOreporter-Aktien-Favorit Verbund hat 2021 Umsatz und Gewinn um mehr als ein Drittel gesteigert und erwartet in diesem Jahr noch bessere Ergebnisse. Für die Aktie des österreichischen Energiekonzerns geht es wieder aufwärts.

Vor allem die stark gestiegenen Großhandelspreise für Strom sorgten dafür, dass Verbund 2021 mit 4,78 Milliarden Euro 38,5 Prozent mehr umsetzte als 2020. Der im Jahresmittel um 10,20 Euro pro Megawattstunde höhere Absatzpreis für Strom aus Wasserkraft konnte die leichten Einbußen des Konzerns beim Stromertrag seiner Wasserkraftwerke mehr als ausgleichen. Verbund verkaufte seinen Wasserstrom im Schnitt für 54,80 Euro pro Megawattstunde.

Auch der Nettogewinn legte 2021 um mehr als 38 Prozent auf knapp 874 Millionen Euro zu. Das Verbund-Management will die Jahresdividende um 40 Prozent auf 1,05 Euro je Aktie erhöhen. Das entspräche beim aktuellen Börsenkurs (siehe unten) einer Dividendenrendite von 1,1 Prozent.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

2022 rechnet Verbund mit einem weiteren deutlichen Gewinnanstieg auf 1,4 bis 2 Milliarden Euro. Davon möchte das Unternehmen 45 bis 55 Prozent als Dividende ausschütten. Verbund erzeugte im letzten Jahr 96,4 Prozent seiner Energie aus erneuerbaren Quellen, vor allem Wasser. Derzeit baut der Konzern sein Wind- und Solargeschäft deutlich aus (ECOreporter berichtete hier).

Die Verbund-Aktie reagiert positiv auf die neuen Zahlen und ist heute mit einem Plus von 2,8 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet. Aktuell steht sie bei 94,95 Euro (Stand 17.3.2022, 9:54 Uhr). Nach hohen Zuwächsen in 2020 und 2021 stagnierte die Aktie zuletzt auf hohem Niveau, auf drei Monate gesehen verlor sie 6,4 Prozent. Im Jahresvergleich liegt sie 34 Prozent im Plus, auf Sicht von fünf Jahren hat sie 476 Prozent gewonnen.

Mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 18 ist die Aktie nicht teuer. Allerdings ist unklar, wie lange Verbund von sehr hohen Strompreisen profitieren wird. Andererseits: Der Konzern dürfte mit seinen klimafreundlichen Kraftwerken zu den Gewinnern der Energiewende gehören. ECOreporter schätzt die Aktie weiterhin als solides langfristiges Investment ein.

Verbund ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Nachhaltige Mittelklasse. Ein Unternehmens-Porträt finden Sie hier.

Lesen Sie auch: Langfristig gut investiert – bis 1.600 % Plus mit nachhaltigen Mittelklasse-Aktien

Verbund AG:

Verwandte Artikel

14.03.22
 >
29.11.21
 >
08.03.22
 >
13.10.23
 >
30.11.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x